Zutaten

1. Glutenhaltiges Getreide wie Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel/Urdinkel

2. Krebstiere wie beispielsweise Crevetten, Garnelen, Languste

3. Eier, z.B. in Mayonnaise, Teigwaren, Flüssigei

4. Fische, z.B. in Vitello tonnato, Sardellen in Pesto, Worcestersauce

5. Erdnüsse, einschliesslich Erdnussoel (z.B. beim frittieren), Erdnussbutter

6. Sojabohnen, z.B. in Fertigsuppen, Fleischersatzprodukten wie Tofu, Miso

7. Milch einschliesslich Laktose, z.B. in Milchprodukten, Backwaren, Glace, Dessertartikel

8. Hartschalenobst oder Nüsse

9. Sellerie, Knollen, Stangen Sellerie, z.B. in Gewürzmischungen, Bouillon, Saucen

10. Senf, z.B. in Currymischungen, Marinaden, Mayonnaise, Traiteursaucen

11. Sesamsamen, z.B. in Oel, Backwaren

12. Schwefeldioxid und Sulfite, z.B. in Wein, Trockenfrüchte, geriebener Meerrettich

13. Lupinen, z.B. in Fleischersatzprodukten, Lupinenmehl, Lupinenkern, Verwendung z. B. in veganen Produkten als Protein- oder Weizenersatz.

14. Weichtiere wie beispielsweise Meeresfrüchte (Muscheln, Tintenfisch), Austern, Kalmar

TO TOP